Tag der Hanse in Brilon

Am Samstag, 19. Mai 2018, feierten viele westfälische Hansestädte den „Tag der Hanse“ mit unterschiedlichen Aktionen und dem Ziel, den europäischen Gedanken des Miteinanders zu fördern.

Auch in Brilon erlebten zahlreiche Marktbesucher das Thema Hanse hautnah. Teils gezielt, teils spontan kamen die Projektverantwortlichen mit den Besuchern ins Gespräch. Bei einer Tasse mit fairgehandeltem Hansekaffee aus Medebach und bei strahlendem Sonnenschein wurden Planungsstände erläutert, Fragen beantwortet und Ideen ausgetauscht.

Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und Waldfee Hanna Ebert schenkten persönlich Kaffee aus und standen ebenso Rede und Antwort wie Projektleiterin Ute Hachmann mit Michael Kahrig und Jörg Schlüter.

Ute Hachmann: „Das Thema Hanse in Brilon wird greifbarer, viele Bürgerinnen und Bürger fragen mittlerweile konkreter und bieten ihre Unterstützung an.“ Ideen sammelt das Hanseteam noch bis Mitte des Jahres – danach geht es in die Feinplanung für das Großereignis im 800. Jahr der Stadt Brilon.

Besuch der Jungen Union am Briloner Hansestand

#hanse2020

insta

Lade Bilder mit dem Hashtag #hanse2020 auf Instagram hoch