Hanseausstellung „Westfälische Hanse“

Die Ausstellung „Westfälische Hanse“ wurde heute eröffnet und kann ab sofort zu den Öffnungszeiten des Museums ‚Haus Hövener‘ besichtigt werden.
Vertreter aus verschiedenen Hansestädten folgten der Einladung und sind von der Wanderausstellung mit der Kombination aus Rollups und Exponaten begeistert.

Zwischen Weihnachtsbaum und Exponaten wurde die Ausstellung im gut besuchten Museum feierlich eröffnet.

Bürgermeister Dr. Christof Bartsch bedankte sich bei Winfried Dickel und Carsten Schlömer für die beeindruckende Konzeption. Dr. Christoph Thuer stellte in seinem gut vorbereiteten Beitrag über die Geschichte der Briloner bzw. der Westfälischen Hanse die Parallelen zur heutigen Zeit dar. Carsten Schlömer erläuterte das Konzept -besonders (Schul-) Kinder sollen spielerisch und mit Einsatz digitaler Medien den Zusammenhalt und die Verknüpfungen der Westfälischen Hansestädte erleben.

Ein Besuch lohnt sich! Weitere Informationen finden Sie hier: Museum Haus Hövener

 Ein Blick in den „Brilon-Raum“ lässt erahnen, wie erlebbar die Geschichte rund um die Westfälische Hanse ist.

#hanse2020

insta

Lade Bilder mit dem Hashtag #hanse2020 auf Instagram hoch